Liebe Mitglieder ...

Mit der Verhängung des 2. „Lockdowns“ ab dem 02.11.2020 ergeben sich auch für den Reitsport auf unserer Anlage Folgen.

Als Individualsport darf der Reitsport weiter ausgeübt werden. Der Gruppenunterricht muss wie das Gruppenvoltigieren aber leider ausgesetzt werden. Das gilt sowohl für den Schulpferdeunterricht als auch Privat- und Förderstunden. Um die Bewegung der Schulpferde sicherzustellen, wird jeden Tag für zwei Stunden die große Halle gesperrt. In dieser Zeit bewegen extra benannte Schulpferdereiter die Pferde. Ein Trainer führt die fachliche Aufsicht, gibt aber keinen Unterricht. Longenstunden finden weiterhin statt, Einzelunterricht ist nach wie vor erlaubt. Zur aktuellen Belegung und den gesperrten Hallenzeiten bitte die Homepage (www.st-georg-barsinghausen.de) beachten.

Es sind weiterhin unbedingt folgende Regeln zu beachten:

  • Abstand halten! Achtet unbedingt auf die Wahrung eines Mindestabstands von 1,5m zu anderen Personen. Beachtet die allgemeinen Vorschriften zur Kontaktbeschränkung (Nur Treffen von Personen aus max. 2 Haushalten,...), die auch für unsere Anlage gelten!
  • Maskenpflicht: Auf allen Verkehrswegen, in Sattelkammern, Sanitärräumen usw. ist eine Maske zu tragen. Lediglich in den Pferdeboxen und beim Reiten selber kann sie abgesetzt werden.

Ausnahme: Unsere Angestellten sind in Ausübung ihrer Diensttätigkeit von der Maskenpflicht ausgenommen.

  • Hygiene: Denkt an das Händewaschen bei Betreten und Verlassen der Anlage. Vermeidet Staus im Sanitärbereich.
  • Anwesenheitsdokumentation: Alle Personen müssen ihre Anwesenheit durch Eintragung in die Liste am Tresen dokumentieren.
  • Es gilt nach wie vor die Begrenzung der Personenzahl in den Reitbahnen: 1 Reiter/ 200m²
    • kleine Halle:  800m² = 4 Reiter
    • große Halle: 1200m² = 6 Reiter
    • Außenplatz: 1800m² = 9 Reiter.

Achtung: Hier sind auch Trainer inkludiert. Bitte daher Unterricht von außerhalb der Reitbahn durchführen.

  • Zur Wahrung des Abstands sind Pferde in ihren Boxen bzw. auf den Außen- und Innenputzplätzen fertig zu machen. Während des Schulbetriebs sind die Außenputzplätze und das Solarium den Schulpferden vorbehalten!
  • Termine mit Dienstleistern (Schmiede, Tierärzte, Sattler etc.) sind nach wie vor mit Karin abzusprechen.
  • Haltet generell Eure Anwesenheit so kurz wie möglich.
  • Die Anlage ist für den allgemeinen Publikumsverkehr geschlossen. Zutritt haben nur Personen, die direkt mit der Versorgung der Pferde befasst sind. Minderjährige dürfen Begleitpersonen mitbringen.

Für die jeweils neuesten Entwicklungen und Änderungen bitte regelmäßig die Homepage unter „Aktuelles“ beobachten!

Über diese Maßnahmen hinaus sollte sich jeder verantwortungsvoll verhalten. Achtet aufeinander und bleibt gesund!

Barsinghausen, den 01.11.2020                                   Der Vorstand

pdfVerhaltensregeln und Maßnahmen im Rahmen des aktuellen Lockdowns