Springen

Springreiten - schöner als Fliegen!

2016 Annika Hencke mit Eisprinz  webAnnika Hencke mit Eisprinz 2016Höher, schneller, weiter. Wer an Springreiten denkt, verbindet diesen Sport meist mit spektakulären Hindernisparcours und nicht mit Konzentration und Taktik. Doch genau diese beiden Aspekte sind von großer Bedeutung. Die Distanzen zwischen den einzelnen Sprüngen werden vor der Prüfung von den Reitern abgeschritten, um ein für das Pferd passendes Tempo zu bestimmen und die kürzesten Wege zum Ziel ausfindig zu machen. Anschließend gilt es, die Hindernisse in einem gleichmäßigen Rhythmus, mit den wenigsten Fehlern, in der kürzesten Zeit zu überqueren.

 


Gerade Einsteiger ziehen den Springprüfungen, die nach Zeit und Hindernisfehlern gerichtet werden, Stilspringprüfungen vor. Hier werden zusätzlich der Sitz und die Einwirkung des Reiters über und zwischen den Sprüngen sowie ein harmonisches Gesamtbild der Springvorstellung bewertet.

image026 webLorenz Bielefeld mit Cantus 2015Eine nicht enden wollende Diskussion zwischen Reitern ist die Frage, welche Disziplin eigentlich anspruchsvoller ist: das Springreiten oder das Dressurreiten. Tatsächlich liegen diese Disziplinen näher beieinander, als man denkt. Um sein Pferd gefühlvoll und erfolgreich durch einen Parcours reiten zu können, muss dieses mit gezielter Dressurarbeit darauf vorbereitet werden. Nur ein durchlässiges Pferd, das bereitwillig auf die Hilfen seines Reiters reagiert, wird auch Spaß an der Arbeit im Parcours finden.

Im Gegensatz dazu empfinden Dressurpferde kleine Sprünge und die Arbeit mit Stangen am Boden häufig als willkommene Abwechslung. Das Pferd wird gymnastiziert und die Muskulatur im Rücken gestärkt, was langfristig die Gesundheit des Tieres fördert und einen motivierten Partner für die nächste Prüfung garantiert.

image010 webParcours-Besichtigung 2015Um den springbegeisterten Mitgliedern unseres Vereines in dieser Disziplin den Weg zu weisen und sie optimal auf den Parcours und die Turniere vorzubereiten, finden bei uns drei mal in der Woche Förderstunden statt. Montags, in der Zeit von 17.00-19.00 Uhr wird unser Nachwuchs von Jessica Koll trainiert. Der Springunterricht am Donnerstag wird ab 18:00 Uhr von Susanne Schulte geleitet. Samstags ab 10:00 Uhr übernimmt Franziska Flebbe die Nachwuchsförderung.

Teilnehmer und Reitlehrer freuen sich stets über ein interessiertes Publikum. Schauen Sie also einfach mal vorbei und lassen Sie sich vom Springfieber anstecken. Auf unseren Schulpferden finden jung und alt einen gelungenen Einstieg in den Reitsport.

Bei Fragen können Sie sich telefonisch unter 0 151 / 18 17 55 97 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an uns wenden.

Springen2014
Parcoursbesichtigung 2013

10 04 18 vivien walzer spruVivien Güttler mit Walzertanz